Am Lagerfeuer

Seyd gegrüßt, Freunde und Reisende,

macht es euch gemütlich in unserem
virtuellem Lager der Bow Rider


Es ist wohl bekannt, dass Frauen es in unserer menschlichen Kultur nicht leicht hatten. Aber wer bereit ist, die Geschichte einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und die von den Gelehrten gerne verwischten Spuren verfolgt, wird entdecken, dass es durch alle Zeiten hindurch Frauen gab, die sich ihrem auferlegten Schicksal verweigerten und ihre Zukunft in eigene Hände nahmen, ihr Leben selbst gestalteten, kämpften und ihre eigenen Geschichten schrieben.

Auch die Bow Rider schreiben ihre eigenen Geschichten und diese sind ebenso vielfältig und bunt wie die Amazonen die sich im Laufe der Jahre unter diesem Banner sammelten. Ob wilde Jägerinnen, tapfere Kämpferinnen, ehrbare Schildknappen (oder -maiden), schelmische Schaustellerinnen, Bardinen, verführerische Flammenspielerinnen – unsere Welt und unser Clan sind stets im Wandel, doch was uns immer eint sind die Freude am Abenteuer und das Gefühl der Freiheit und Verbundenheit im wilden Ritt mit unseren Pferden.

Übrigens halten wir es wie unsere skythischen Vorfahrinen. Das war ein Reiterkriegervolk aus der eurasischen Steppe. Kriegerninnen und Krieger, Frau und Mann lebten dort im Kampf wie im Heim in Gleichberechtigung. So haben auch wir unsere Partner und Kinder mit auf unserer Wanderschaft und im Heerlager dabei.

Hier erfahrt Ihr, wer sich bei uns so alles "im wahren Leben" ums Lagerfeuer herum tummelt und was wir so erlebt haben …

Bow-Rider